KoRn live im Volkshaus Zürich


Tatort Volkshaus, Zürich. Nicht irgendein Konzert. Als großer Korn Fan der ersten Stunde war es natürlich ein großes Vergnügen Jonathan Davis und deinen Mannen wieder einmal Live zu sehen und dann auch noch im Volkshaus. Die Stimmung war grandios und man hat auch germerkt das der Band die besondere Kulisse des Volkshauses genoss. Keine Superlative, keine fett Bühnenshow, keine großen Wort, einfach KoRn. Ganz groß! Aus fotografischer Sicht war es ziemlich tricky Bilder zu machen. Die massive Einsatz der Hintergrundstrobos haben mich schier in den Wahnsinn getrieben, aber Ende gut alles gut.



Mein eigentliches Highlight des Abends war das anschließende Interview mit Jonathan Davis, einer der ganz wenigen Rockgiganten die ich schon immer einmal kennenlernen wollte. Und ich war sehr positiv überrascht was für ein unglaublich netter, höflicher und vor allem bodenständiger Mensch der Korn Frontmann ist. Das Interview mit J.D. demnächst dann auf laut.de.

Dimmu Borgir

Supportet wurde das ganze von keinen geringen als den hübsch gekleideten Black Metallern Dimmu Borgir

Merken